Shalom!

In den Tagen bevor die Arbeit anfing, haben wir unseren ersten Shabbat hier in Israel erlebt. Shabbat, der wöchentliche Ruhetag des Judentums, geht von Freitag- bis Samstagabend. In der Zeit sind (fast) alle Geschäfte geschlossen und die Busse fahren nicht mehr. Insgesamt wurde es auf den Straßen deutlich ruhiger. Fast hätten wir vergessen einkaufen zu gehen, bevor alles zu hat (upsi). Wir waren zuerst unsicher, wie wir uns kleiden sollten, haben dann jedoch schnell bemerkt, dass Tel Aviv in der Hinsicht sehr liberal ist. Als uns die Einheimischen in Mini-Kleid mit Spaghettiträgern entgegen kamen, fielen auch die letzten Sorgen.

Ansonsten lagen wir am Strand und haben die Stadt erkundet. Außerdem hatten wir Besuch von zwei Freunden, Amelie und Anton. Hier ein paar Eindrücke:

Am Sonntag hatten wir dann unseren ersten Arbeitstag!

Wir hatten wirklich gar keine Ahnung, was auf uns zukommen würde, ob wir anfangen würden zu arbeiten, eingewiesen oder rumgeführt werden. Und was gabs? Frühstück! Die haben einfach ein großes Frühstück für uns vorbereitet! Total cool! Anschließend haben wir was übers Ichilov Hospital an sich erfahren und wurden den Oberschwestern vorgestellt. Danach wurde mit Sekt (!!) angestoßen und ein Gruppenfoto gemacht. Aber das Beste kommt erst noch: die nächsten drei Wochen bekommen wir einen Hebräisch-Sprachkurs. Darauf folgt dann noch eine Woche ,,nursery teaching“, bevor Anfang Oktober die richtige Arbeit beginnt.

Wir wurden wirklich so herzlich und freundlich empfangen! Niemand von uns hat mit so einer Begrüßung gerechnet. Ich fühle mich echt gut aufgehoben im Krankenhaus. Als Livia, eine Freiwillige, heute krank geworden ist, hat Shlomit, unsere Betreuerin, auch gleich dafür gesorgt, dass sie in der Notaufnahme schneller aufgerufen wird. Ich freue mich, auf den Sprachkurs morgen! 😀

Bis dahin, lehitraot (=Auf Wiedersehen)!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s